Der Verkauf einer Immobilie ist in der Regel eine der wirtschaftlich tragreichsten Entscheidungen des Veräußerers. Für den Erwerber ist es sehr oft die größte Investition im Leben. Guter Rat ist dabei unerlässlich. Kompetente Immobilienmakler beraten ihre Kunden umfassend und qualifiziert.

Der Immobilienverband Deutschland (IVD) verpflichtet seine Mitglieder, zur regelmäßigen Weiterbildung. Eine stetige Weiterbildung ist schon daher unverzichtbar, da unter anderem Gesetzesänderungen oder Gerichtsurteile immer wieder Einfluss auf vertragsrechtliche Aspekte haben.

Um Verbandsmitglied werden zu können, muss sowohl die rechtliche als auch die fachliche Kompetenz in der Immobilienwirtschaft nachgewiesen werden. Die Aufnahme in den Immobilienverband Deutschland übersteigt somit bei weitem die gesetzlichen Anforderungen nach §34c der Gewerbeordnung (Nachweis der persönlichen Zuverlässigkeit und der geordneten Vermögensverhältnisse).

Zusätzlich sind Mitglieder des IVD verpflichtet, eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung zu Gunsten ihrer Kunden zu unterhalten. Damit ist das IVD-Logo ein Markenzeichen für Kompetenz und Professionalität.